Interzum 2013: Häfele begeistert mit neuem Auftritt und innovativen Produkten

Unter dem Motto „Weiter denken.“ begeisterte Häfele bei der Interzum 2013 ein internationales Fachpublikum mit seinem neuen Markenauftritt, einem einzigartig weltoffenen Messestand sowie einem Feuerwerk an Produktneuheiten.

„Vier Tage volles Haus und Anerkennung von allen Seiten, das zeigt uns, dass wir mit unserem Partnerschaftskonzept über alle Grenzen hinweg auf dem richtigen Weg sind“, sagte Unternehmensleiterin Sibylle Thierer. Zum 90. Geburtstag und zum Aufstieg in den Club der Euro-Umsatzmilliardäre war die internationale Leitmesse der Möbelindustrie so ein weiteres Highlight des Jahres für die Unternehmensgruppe.

Free flap als nachträglicher Award Gewinner
Ja, und dann gab’s - ein Messenovum - den Interzum Award „Hohe Produktqualität“ für den neuen Klappenbeschlag Free flap nach der Messe, quasi zum krönenden Abschluss noch obendrauf. Die Joint-Venture-Partner Kesseböhmer und Häfele hatten bei der Jury durch die Einreichung zweier identischer, gemeinsam entwickelter Produkte offensichtlich für Verwirrung gesorgt, mit dem Ergebnis, dass der Preis zunächst nur Kesseböhmer zugesprochen wurde. Dieser Fehler wurde im Verlauf der Messe korrigiert und so erhielt der Häfele Free flap seine verdiente Auszeichnung, mit dem Segen der Jury versteht sich, a posteriori.

Neuer Messeauftritt mit dem Motto "Weiter Denken." überzeugt
Häfele denkt traditionell über den Beschlag hinaus, von der Idee über das fertige Möbel bis zum Kundennutzen. Auf dem Häfele Messestand bei der Interzum war diese Philosophie im Rahmen einer dreistufigen Präsentation für jedermann erlebbar. Von Häfele Beschlagtechnik und Engineering Leistung, über beispielhafte Anwendungen bis hin zum Functionality-Wohnraum spannte sich der Bogen. Das Messemotto „Weiter denken.“ beinhaltet zudem die Registrierung und aufmerksame Beobachtung der sich ständig verändernden gesellschaftlichen Anforderungen an komfortable Möbel. Wie vorausschauend Häfele damit umgeht, wurde in der Youth Lab-Inszenierung, einem Forschungsprojekt in Kooperation mit dem Deutschen Jugendherbergswerk und im Functionality Loft mit seinen Designermöbeln offenbar. Beide Bereiche zogen die Besuchermassen geradezu magisch an.

Klappen, Schieben und Licht im Mittelpunkt
Produktseitig stand die komplettierte Free-Klappenbeschlagfamilie im Mittelpunkt, deren neue Mitglieder dem Fachpublikum als Prototypen gezeigt wurden. Es wird zusätzlich zur traditionellen Öffnungsbewegung „Hochklapp“ auch „Hochfalt, Hochschwenk und Hochlift“ in der Free-Familie geben. Außergewöhnlich präsentiert wurde auch das im Fokus stehende Sortiment an Schiebetürbeschlägen - aus eigener Entwicklung und Produktion versteht sich. Licht im Möbel mit modernster, international problemlos einsetzbarer Loox LED-Technik, und die gezeigten Kompetenzen und Ideen der Industriedivision von Häfele überzeugten vorhandene und potenzielle Partner aus der Möbelindustrie gleichermaßen.

Häfele lieferte bei der Interzum Antworten und Lösungen auf viele aktuelle Fragen, entwickelt immer neue innovative Produkte und erfüllt so die Kundenerwartungen mit Weitblick.

Press contact Peter Courtin Press contact

Peter Courtin

Head of Brand Communications Tel.: +49 (0) 7452 / 95 - 391 Fax: +49 (0) 7452 / 95 - 283 peter.courtin@haefele.de