Gehrungs-Eckverbinder, aus Aluminium, mit Fase 5 mm

Länge L: 2500 mm

Art.-Nr. 260.31.952

Filter

Merkmalauswahl abschließen

Gehrungs-Eckverbinder, aus Aluminium, mit Fase 5 mm

Länge L: 2500 mm

  • Eckprofil mit 5 mm Fase

Hinweis: Abbildung zeigt ggf. einen ähnlichen Artikel

Länge L: 2500 mm

Art.-Nr. 260.31.952

Art.-Nr. 260.31.952

Zu Ihrer Suche nach null wurde leider kein Ergebnis gefunden.

Hilfe

Hilfe

Angefragte Menge ist sofort verfügbar.
Angefragte Menge ist in Kürze verfügbar, ggf. als Teilmenge sofort verfügbar.
Der Artikel ist nicht mehr lieferbar.

Hinweis:
Wünschen Sie eine Teillieferung sofort verfügbarer Artikel, so können Sie dies im Bestellabschluss auswählen.

Stk. Min. 1
In den Warenkorb

Anscheinend sind Sie nicht berechtigt, dieses Produkt in Ihren Warenkorb zu legen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner, um Hilfe zu erhalten.

Artikeldetails
  • Für einfache und optisch ansprechende Gehrungsverbindungen:
  • kein Spannen und Zwingen notwendig durch eingearbeitete Harpunenstege
  • dekorativer, sichtbarer Abschluss der Eckverbindung sowie gleichzeitiger Kantenschutz durch im Profil eingearbeitete Fase
  • Vielfältig einsetzbar, z.B. im Laden- und Messebau, für Verblendungen, im Sockelbereich, für Wohnwände sowie als leichter Kantenschutz.

Schenkellänge 1

16.5 mm

Schenkellänge 2

16.5 mm

für Holzdicke

19 mm

Dicke

3.2 mm

Einsatzbereich

---für stabile, <strong>nicht lösbare </strong>90°-Gehrungsverbindungen mit Kantenschutz
für saubere Stirnkanten
für Massivholz und Plattenwerkstoffe

Werkstoff

Aluminium

Ausführung

mit Fase 5 mm

Länge

2500 mm

Montage

zum Einpressen in 3,2-mm-Nut
mit Harpunensteg

Montagebeschreibung

1 Schmalfläche nuten.
2 Gehrung fertigen, <strong>2,7 mm Kantenfläche</strong> an den Außenkanten berücksichtigen.
3 Eckprofil ablängen und beidseitig an den jeweiligen Enden min. 1 cm der Harpunenstege entfernen.
4 Eckprofil in die Nuten pressen und so die Werkstücke zusammenführen

Weitere Informationen

Vor der Verarbeitung des abgelängten Profiles müssen die Harpunenstege min. 1 cm an den jeweiligen Enden entfernt werden, sonst ist eine nachfolgende Beschichtung der Schmalfläche nicht möglich.
Es wird empfohlen, die Schmalflächen und Nut vor dem Einpressen des Profiles mit Kleber zu bestreichen.

Ergänzende Produkte und Zubehör
Häfele SE & Co KG, Adolf-Häfele-Str. 1, 72202 Nagold, Deutschland
Tel: +49 (0) 74 52 / 95 - 0, Fax: +49 (0) 74 52 / 95 - 2 00, E-Mail: info@haefele.de
17.10.2021