Häfele App

Häfele App

Holen Sie sich Ihren Häfele Katalog auf das Smartphone oder Tablet

Zur Häfele App
Aktuelle Compact-Ausgabe

Compact

Angemeldete Kunden gelangen hier direkt zur aktuellen Compact-Ausgabe

Zur aktuellen Compact-Ausgabe

Häfele Hotelsortiment

Zur Broschüre

BAU 2017 Messevorschau: Mehr Leben pro Quadratmeter

„Micro-Living-Apartment“ by Häfele

Gesellschaftliche Herausforderungen annehmen, aktuelle Themen aufgreifen, diese konzeptionell weiterdenken und baulich ausgestalten: Häfele, international operierender Spezialist für Beschlagtechnik und elektronische Schließsysteme macht seit Jahren mit derart wegweisenden Architektur-Lösungen auf sich aufmerksam. Nach dem „Functionality Cube“, dem multifunktionalen Innenraumkonzept für Werner Aisslingers LoftCube und dem inzwischen mehrfach preisgekrönten Trend-Projekt „Youth Lab”, dem Jugendherbergszimmer der Zukunft, stellt der Impulsgeber aus Nagold – ganz im Sinne des Messemottos „Die Zukunft des Bauens” – auf der BAU 2017 das modulare Raummodell „Micro-Living-Apartment“ by Häfele ins Zentrum seiner Präsentation: „Mehr Leben pro Quadratmeter“ wird bei Häfele hautnah und im Maßstab 1:1 erlebbar.

Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit

Was wir aus sicherer Entfernung in den Mega-Metropolen dieser Welt seit langem beobachten, ist nun auch in Deutschland Realität: Immer mehr Menschen leben allein und ziehen in die Städte. Hier finden sie Arbeitsplätze, Bildungsangebote, kulturelles Leben.

Doch auf engem städtischen Raum wird Wohnraum knapp: Die Baubranche muss schnell und kosteneffektiv attraktive, flexible Wohnlösungen bereitstellen.

Neben bezahlbaren Angeboten für Familien werden vor allem komfortable Wohnkonzepte für Senioren, innovativer Wohnraum für Studenten und vielseitige Apartments für Pendler, Kurzzeitbeschäftigte und sogenannte Berufs-Nomaden dringend benötigt. Das modulare „Micro-Living-Apartment“ by Häfele bietet vielfältige Lösungen für jedes Budget. Basierend auf einem Raster-Zonen-System kann je nach Apartmentgröße, Ausstattungsniveau und Aufenthaltsdauer individuell skaliert werden.

Architektonisches Downsizing bringt Mehrwert!

Apartments auf kleinstem Raum sind eine Reaktion der Immobilienwirtschaft auf Versingelung und Urbanisierung. Doch wer damit Verzicht oder gar Mangel gleichsetzt, irrt: „Less is more” greift auf die Wohnfläche über und spiegelt damit den gesamtgesellschaftlichen Trend zur Reduktion. Architektonisches Downsizing hat durchaus Qualitäten und bringt Mehrwert: Kleine Wohnungen sind günstiger im Bau, verbrauchen weniger Energie, sind einfacher in Wartung und Pflege: Weniger Fläche, weniger Ballast! Soweit die Theorie.

Damit Architekten und Planer funktionierende und vor allem lebenswerte Mikro-Wohnlösungen kosteneffektiv und nachhaltig in die Praxis umsetzen können, brauchen sie die Unterstützung cleverer Systemlösungen und innovativer Produkte. Hier kommt Häfele mit seinem umfangreichen Portfolio ausgereifter Functionality-Lösungen und seiner langjährigen Erfahrung ins Spiel: Beratung, Planung und Umsetzung – das Unternehmen aus Nagold lässt Planer, Betreiber und Investoren bei der Lösung gesellschaftlich bedeutender Architekturaufgaben nicht allein.

Home, small home: Mehr Leben pro Quadratmeter

Wieder einmal denkt Häfele ein brandaktuelles Thema konzeptionell weiter und liefert funktionale Lösungen, wie lebenswerte Kleinstwohnungen erfolgreich geplant werden können. Das „Micro-Living-Apartment“ by Häfele ist in Zusammenarbeit mit der Architektin Dr. Krista Blassy, PAB Achitekten, Erfurt/München und dem Investor und Betreiber Carsten Fischer, Sonntag KG,  Münster entstanden. Bei einer minimalen Apartmentgröße von knapp unter 20 Quadratmetern beginnend, reagiert das modulare Konzept nicht nur auf die Bedürfnisse und Wünsche der zukünftigen Bewohner, es überzeugt mit stimmigem Design, funktionalem Inhalt und maßhaltigen Kosten auch Planer, Investoren und Betreiber. Zahlreiche innovative Produkte – beheizbare und beleuchtete Badezimmerspiegel mit Sound, flexibler Stauraum, digitale Schnittstellen zu Gebäudesteuerung und Smart Home – sichern Komfort und Zukunftsfähigkeit und sind Teil der umfassenden Planungs- und Beratungskompetenz von Häfele.

300 Produkte aus dem Bau-Sortiment für die internationale Hotellerie

In thematisch wie räumlich an das Mikro-Apartment andockenden Gates widmet sich Häfele auf der BAU 2017 noch vielen weiteren Themen und gibt dem interessierten Fachpublikum damit die Möglichkeit, über konkrete Projekte ins Gespräch zu kommen und innovative, individuelle Lösungen zu finden: Mit „Häfele RoomService“ wird erstmals eine Auswahl von rund 300 miteinander kombinierbaren Produkten aus dem Beschlag- und Zubehörsortiment für die internationale Hotellerie präsentiert. Bei der Konzeption von Gastzimmern und Bädern können Planer und Betreiber daraus schnell und zielgerichtet die zueinander passenden Produkte und Systeme auswählen. Sie profitieren dabei von weltweiter Verfügbarkeit, einheitlicher Qualität und durchgängiger Gestaltung. Erfahrene Spezialisten der Häfele Objektabteilung geben mit ihrer 360° Objekt-Kompetenz zusätzliche Sicherheit bei der Planung und in der Bauphase.

Clevere Stauraumlösungen, sichere Türen und noch viel mehr

Häfele zeigt auf der Messe ausgefeilte Stauraumlösungen, multifunktionale Wandpaneele sowie begehbare Schränke und Garderoben. Was in seiner Komplexität ebenfalls oft unterschätzt wird, sind intelligente Türlösungen – eine der Kernkompetenzen des Unternehmens und seiner Partner. Darum zeigt Häfele auf der BAU alle wichtigen Aspekte einer ganzheitlichen Türplanung und stellt angrenzende Systeme wie das innovative, vernetzbare Identifikations- und Schließsystem Dialock mit Smartphone-Key und Raumsteuerung vor.

Wenn es darum geht, das beste Ergebnis für die jeweilige Bauaufgabe in den Fokus zu stellen, ist Häfele kompetenter Planungspartner von Anfang an. Denn die Fähigkeit, vom Gebäude zum Raum ins Möbel und wieder zurück zu denken zeichnet das Unternehmen aus. Davon können sich die Fachbesucher bei der Bau im Januar 2017 überzeugen.

Der Häfele Messestand bei der Bau 2017

Der Häfele Messestand bei der Bau 2017

 

Der Häfele RoomService bietet 300 kombinierbare Produkte für die Hotellerie.

Der „Häfele RoomService“ bietet 300 kombinierbare Produkte für die Hotellerie.

 

Im Zentrum der Häfele Präsentation bei der Bau steht diesmal dieses Micro-Living-Apartment by Häfele.

Im Zentrum der Häfele Präsentation bei der Bau steht diesmal dieses „Micro-Living-Apartment“ by Häfele.

Pressekontakt Peter Courtin Pressekontakt

Peter Courtin

Leitung Brand Communications Tel.: +49 (0) 7452 / 95 - 391 Fax: +49 (0) 7452 / 95 - 283 peter.courtin@haefele.de
© 2018 by Häfele Impressum Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Sitemap Hilfe & Support