Zubehörset, Häfele Matrix Box P

für beidseitige Verriegelung

Art.-Nr. 427.73.389

  • Planung Verschlussystem Matrix Box P
  • Reihenlochbohrung

    Anschraubposition in Lochreihe für Schubkasten-Garnitur mit Zargenhöhe 60 mm

    Anschraubposition in Lochreihe für Schubkasten-Garnitur mit Zargenhöhe 92 oder 115 mm

    Bohrmaße Lochreihe

    Die Angaben der Schraube bezieht sich nur auf die Positionierung der Schubkastenführung in der Lochreihe, zusätzliche Verschraubungen müssen gemäß der Tragkraft der Schubkastenführung ergänzt werden.
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Ermittlung der Höheneinheiten (HE) der Zentralverschlussstange

    Wahl der richtigen Zentralverschlussstange

    Die richtige Verschlussstange wird ermittelt

    • über die Summe der Blenden-Höheneinheiten HE
    • in Abhängigkeit zur Lochreihe

    System 32: 1 Höheneinheit HE = 64 mm = 2 x 32 mm

    Beispiel: Mindestmaße für Schubkästen mit einseitiger Verriegelung

    1 Schubkasten oben Zargenhöhe 92 mm, Blendenhöhe 3 HE (192 mm)

    2 Schubkästen Mitte Zargenhöhe 92 mm, Blendenhöhe 2 HE (128 mm)

    1 Schubkasten unten Zargenhöhe 92 mm, Blendenhöhe 2 HE (128 mm)

    Benötigt wird eine Zentralverschlussstange mit 9 HE

     
     

    Beispiel: Mindestmaße für Schubkästen mit beidseitiger Verriegelung

    1 Schubkasten oben Zargenhöhe 92 mm, Blendenhöhe 3,5 HE (192 mm)

    2 Schubkästen Mitte Zargenhöhe 92 mm, Blendenhöhe 2 HE (128 mm)

    1 Schubkasten unten Zargenhöhe 92 mm, Blendenhöhe 2 HE (128 mm)

    Benötigt wird eine Zentralverschlussstange mit 9,5 HE

     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Bohrbild (Schubkastenboden) für Sperrclip

    Bohrpositionen an Unterseite des Schubkastenbodens

    A = Länge Schubkastenboden

    B = Breite Schubkastenboden

    Konstruktionsmaße oben

    Einseitige Verriegelung

    Beidseitige Verriegelung

    A = Blendenhöhe nur im Raster 32 mm (0,5 HE) änderbar

    B = Zylinderposition (Maß zwischen unterer Bohrposition der Frontbefestigung zu Bohrposition des Schlosses), nur im Raster 32 mm (0,5 HE) änderbar

    C = Blendenspalt

    Blendenhöhe mm

    Zargenhöhe

    60 mm

    92 mm

    115 mm

    Zylinderposition B

    95

    95

    127

    Blendenhöhe A bei Blendenspalt 3 mm

    189

    189

    221

    Anzahl Höheneinheiten HE

    3

    3

    3,5

    Blendenhöhe mm

    Zargenhöhe

    60 mm

    92 mm

    115 mm

    Zylinderposition B

    70

    102

    102

    Blendenhöhe A bei Blendenspalt 3 mm

    189

    221

    221

    Anzahl Höheneinheiten HE

    3

    3,5

    3,5

     
     
     
     
     

    Konstruktionsmaße Mitte

    Ein- oder beidseitige Verriegelung

    A = Blendenhöhe

    C = Blendenspalt

    Blendenhöhe mm

    Zargenhöhe

    60 mm

    92 mm

    115 mm

    Blendenhöhe A bei Blendenspalt 3 mm

    125

    125

    157

    min. Anzahl Höheneinheiten HE

    2

    2

    2,5

     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Konstruktionsmaße unten

    Ein- oder beidseitige Verriegelung

    A = Blendenhöhe

    C = Blendenspalt

    Blendenhöhe mm

    Zargenhöhe

    60 mm

    92 mm

    115 mm

    Blendenhöhe A bei Blendenspalt 3 mm

    125

    125

    157

    min. Anzahl Höheneinheiten HE

    2

    2

    2,5

    Das Maß zwischen der Anschraubposition der unteren Schubkastenführung und des Korpusbodens muss mindestens 67,5 mm betragen.

     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Hinweis

    Wir empfehlen bei abweichenden Konstruktionen einen Anschlagversuch. Dabei müssen bei der Planung die Abhängigkeiten zwischen Lochreihe, Schubkastenführung und Schloss beachtet werden. Die Blendenhöhe muss wie die Lochreihe einem festem Raster folgen.

    Filter

    Merkmalauswahl abschließen

    für beidseitige Verriegelung

    Art.-Nr. 427.73.389

    Art.-Nr. 427.73.389

    Zu Ihrer Suche nach null wurde leider kein Ergebnis gefunden.

    Hilfe

    Hilfe

    Angefragte Menge ist sofort verfügbar.
    Angefragte Menge ist in Kürze verfügbar, ggf. als Teilmenge sofort verfügbar.
    Der Artikel ist nicht mehr lieferbar.

    Hinweis:
    Wünschen Sie eine Teillieferung sofort verfügbarer Artikel, so können Sie dies im Bestellabschluss auswählen.

    GR Min. 1
    Artikeldetails

    Beschlag

    Zubehörset für beidseitige Verriegelung
    Produktbesonderheiten

    Lieferumfang

    1 Sperrclip rechts

    1 Sperrclip links

    1 Zentralverschluss-Anbindung rechts

    1 Zentralverschluss-Anbindung links

    Befestigungsschrauben

    Bestellhinweis

    Für ein beidseitig verriegelbares Verschlusssystem wird benötigt:

    • je Zargenset Matrix Box P ein Zubehörset für beidseitige Verriegelung
    • eine Verriegelungsmechanik für beidseitige Verriegelung
    • zwei Zentralverschlussstangen für beidseitige Verriegelung in der gewünschten Länge (Höheneinheiten HE)

    Weitere Planungs- und Montagemaße entnehmen Sie bitte unserem Onlineshop.

    Ergänzende Produkte und Zubehör
    Häfele GmbH & Co KG, Adolf-Häfele-Str. 1, 72202 Nagold, Deutschland
    Tel: +49 (0) 74 52 / 95 - 0, Fax: +49 (0) 74 52 / 95 - 2 00, E-Mail: info@haefele.de
    22.09.2020

    Zubehörset, Häfele Matrix Box P

    für beidseitige Verriegelung

    Hinweis: Abbildung zeigt ggf. einen ähnlichen Artikel