Türterminal-Modul, DT 400 FH, Dialock für Feuer-/Rauchschutztüren, ohne Drehknauf, Legic® Integra

für Innentüren

  • Ausschreibungstexte verfügbar.
    Bitte wählen Sie einen Artikel.
    • Technische Dokumente verfügbar.
      Bitte wählen Sie einen Artikel.

    Filter

    Merkmalauswahl abschließen

    Hilfe

    Hilfe

    Angefragte Menge ist sofort verfügbar.
    Angefragte Menge ist in Kürze verfügbar, ggf. als Teilmenge sofort verfügbar.
    Der Artikel ist nicht mehr lieferbar.

    Hinweis:
    Wünschen Sie eine Teillieferung sofort verfügbarer Artikel, so können Sie dies im Bestellabschluss auswählen.

    NONE Min. 1
    In den Warenkorb

    Anscheinend sind Sie nicht berechtigt, dieses Produkt in Ihren Warenkorb zu legen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner, um Hilfe zu erhalten.

    Türterminal-Modul, DT 400 FH, Dialock für Feuer-/Rauchschutztüren, ohne Drehknauf, Legic® Integra

    für Innentüren

    • Lesemodul als Rosette mit PZ-Lochung (Zutrittskontrolle)

    • Türschild Innenmodul

    • für Büro- und Konferenzraumtüren

    • Lesemodul als Rosette mit PZ-Lochung (Zutrittskontrolle)

    • Türschild Innenmodul

    Hinweis: Abbildung zeigt ggf. einen ähnlichen Artikel

    Produktdetails

    Produkttyp

    Türterminal-Modul

    verwendbar für

    Innentüren, Büros im Back-Office, Konferenzräume, Türen mit Anforderungen an Feuer-/Rauchschutz

    Entfernung

    72 mm

    Einsatzbereich

    Türterminal-Module für Feuerschutzabschlüsse und Rauchschutztüren in Büros und Konferenzräumen.

    Transponder-Technologie

    Legic®, Integra®

    Funktionsweise

    batteriebetriebenes, intelligentes Türterminal, berührungslos aktivierbar durch Dialock-Schlüssel - baugleich mit DT 400 FH für Gastzimmer-Innentüren, jedoch ohne Drehknauf für die „Bitte nicht stören“-Anzeige - Anzeige der Ent- und Verriegelung mit Leuchtdioden weiß/rot - Türschild Innenmodul mit Batteriefach - Von innen kann die Tür jederzeit ohne Schlüssel geöffnet werden - elektronische und mechanische Notöffnung ist möglich - für Servicepersonal: Anzeige des Programmierzustands und der Batteriewechsel-Fälligkeit - mit Echtzeituhr und Protokollierung aller Vorgänge, auch der elektronischen und mechanischen Notöffnungen - MDU zur Programmierung

    Options

    Rosettenfolie für Lesemodul mit PZ-Lochung oder als Blindabdeckung

    Montagehinweis

    Bei der Montage als funktionstüchtige Einheit bitte folgende Maße beachten:
    - A Außenlänge, relevant für Auswahl Profilzylinder
    - B Innenlänge, relevant für Auswahl Profilzylinder, darf nicht länger als Maß B1 sein
    - C Türdicke außen, relevant für Auswahl Drückerstift, Unterlegplatte
    - D Türdicke innen, relevant für Auswahl Drückerstift
    - E Türdicke gesamt, relevant für Auswahl Montageschrauben

    Werkstoff

    Türschild Innenmodul: Edelstahl
    Lesemodul: Kunststoff

    Bestellhinweis

    Für eine funktionstüchtige Einheit müssen zusätzlich bestellt werden:
    Ⓑ 1 Einsteckschloss für DT 400
    Ⓒ 2 Türdrücker-Lochteile
    Ⓓ 1 Halbzylinder zur mechanischen Notöffnung
    Ⓔ 1 Rosettenfolie
    Ⓔ 1 Drückerstift
    Ⓕ 1 Satz Montageschrauben für Lese- und Innenmodul
    Ⓕ 4 Batterien

    Lieferumfang

    1 Lesemodul R2 als Leseeinheit mit Rosette
    1 Innenmodul R2

    Weitere Informationen

    Hinweise für Betrieb und Montage

    Projektierung durch Dialock-Spezialisten erforderlich.
    Türterminal-Module DT 400 FH müssen nach Freigabe des Türherstellers durch Dialock-Fachpersonal montiert werden. Andernfalls erlischt die Zulassung des Feuerschutzabschlusses bzw. der Rauchschutztür.

    Nur verwendbar mit DIN-Einsteckschloss für DT 400. Die Festlegung der Komfortfunktion erfolgt über das Einsteckschloss.

    Mechanische Notöffnung
    Türterminal-Module DT 400 FH müssen zur mechanischen Notöffnung immer mit einem Profil-Halbzylinder ausgestattet werden.
    Beim Einsatz der mechanischen Notöffnung beachten Sie bitte das Merkblatt zur Ermittlung der Länge des Profil-Halbzylinders (Bedienungsanleitung finden Sie in unserem Onlineshop www.hafele.com).

    Batteriewechsel:
    Das typspezifische Entladeverhalten (steiler Abfall der Spannung am Ende der Lebensdauer) von Lithium Batterien kann dazu führen, dass die Batterie-Fälligkeit am Terminal nur für eine kurze Dauer oder gar nicht angezeigt wird.

    Ergänzende Produkte und Zubehör
    Häfele SE & Co KG, Adolf-Häfele-Str. 1, 72202 Nagold, Deutschland
    Tel: +49 (0) 74 52 / 95 - 0, Fax: +49 (0) 74 52 / 95 - 2 00, E-Mail: info@haefele.de
    24.10.2021