Klammerbefestigung, für Symo Hebelschloss

für Hebelverschluss mit Mutternbefestigung –, Stahl vernickelt

235.88.990

Klammerbefestigung, für Symo Hebelschloss
1 von 4
Klammerbefestigung, für Symo Hebelschloss
2 von 4
Klammerbefestigung, für Symo Hebelschloss
3 von 4
Klammerbefestigung, für Symo Hebelschloss
4 von 4

für Hebelverschluss mit Mutternbefestigung –, Stahl vernickelt

235.88.990

Art.-Nr. 235.88.990
Hilfe

Hilfe

Angefragte Menge ist sofort verfügbar.
Angefragte Menge ist in Kürze verfügbar, ggf. als Teilmenge sofort verfügbar.
Der Artikel ist nicht mehr lieferbar.

Hinweis:
Wünschen Sie eine Teillieferung sofort verfügbarer Artikel, so können Sie dies im Bestellabschluss auswählen.

Stk.Min 1
Erforderliches Zubehör anzeigen
Artikeldetails

Einsatzbereich

für Hebelschlösser mit Mutternbefestigung, zum Einbau der Hebelschlösser in Metalltüren und als zusätzlicher Schutz gegen Verdrehen

Werkstoff

Stahl

Dicke

0,8–1,5 mm
Ergänzende Produkte und Zubehör
Medien und Dokumente
  • Befestigung

    Hebelschlösser können auf zwei Arten befestigt werden, die je nach Einsatzbereich, insbesondere abhängig von Türdicke und ‐material, die Wahl des Schlosses bestimmen: entweder Mutternbefestigung oder Klammerbefestigung.

    Mutternbefestigung mit Sechskantmutter

    Das Schloss wird in die vorbereitete Bohrung geschoben und auf der Innenseite mit einer Sechskantmutter (liegt dem Schloss bei) befestigt.

    Durch zusätzliche Verdreh‐Sicherungsscheiben wird das Schloss vor gewaltsamem Verdrehen geschützt. Für den Einbau in dünne Türen kann das Schloss mit Distanzscheiben versehen werden. Danach wird der Hebel (Position abhängig von gewünschtem Schließweg) montiert.

    Klammerbefestigung

    Bei dünnen Türen (z. B. Stahltüren) wird häufig die Klammerbefestigung gewählt. Das Schloss wird durch eine an der Innenseite der Tür anzubringende Klammer befestigt. Diese Klammer schützt gleich­zeitig das Schloss gegen gewaltsames Verdrehen. Danach wird der Hebel (Position abhängig von gewünschtem Schließweg) montiert.

    Schließweg

    Bei den Hebelschlössern wird der Schließweg mit Buchstaben oder Ziffern angegeben. Diese beziehen sich auf die in den Tabellen dargestellten Einbausituationen. Schlösser mit Schließweg 180° können für alle Schließwege umgebaut werden, Lieferzustand ist Schließweg 1.

    Schlösser mit Schließweg 90° werden in links‐ bzw. rechtsschließende Schlösser unterschieden. Hier wird die Schließrichtung mit Hilfe von ­Buchstaben angegeben. Der voranstehende Buchstabe kennzeichnet den Lieferzustand, die in Klammern stehenden Schließwege können durch Umstecken des Schließhebels eingestellt werden (Beispiel: Schließweg A (D, F, G)).

    Schließweg für Hebelschlösser 90°

    Schließweg für Hebelschlösser 180°

    Schließrichtung links

    Schließrichtung rechts

    Schließzwang

     
     

    Viele Hebelschlösser haben Schließzwang. Dies bedeutet, dass der Schlüssel nur abgezogen werden kann, wenn das Schloss abgeschlossen wurde.

  • Symo ist ein Zylinderwechselkernsystem von Häfele. Werkzeuglos und ohne zeitraubende Montage bietet es maximale Flexibilität bei minimalem Aufwand.

     

    Durch die Vielzahl der Komponenten des Symo-Systems lassen sich alle Anwendungen der Gegenwart und der Zukunft abdecken – und dies bei maximaler Freiheit in Planung und Ausführung.

     

    Alle Schlosskomponenten des Symo-Systems können beliebig miteinander kombiniert werden, jede Komponente kann zu einem beliebigen Zeitpunkt ausgetauscht oder um- und aufgerüstet werden.

     

    Änderungen von Schließplänen erfordern nur wenig Zeit und Kapitaleinsatz. Es wird lediglich der Zylinderkern ausgetauscht (werkzeuglos), das Schloss und damit das Möbelstück bleiben unberührt.

    Rationelle Möbelproduktion

    Durch die Trennung von Schloss und Zylinderkern können die Schlösser in den Möbeln vormontiert werden und sind durch ihre Schutzkappen bereits voll funktionsfähig. Zu einem beliebigen Zeitpunkt können die Schutzkappen werkzeuglos und schnell durch die gewünschten Zylinder-Wechselkerne ersetzt werden. Die Möbel können so unabhängig von ihrer späteren Verwendung und gewünschten Schließplänen produziert und mit den gewünschten Schlössern versehen werden. Die Fabrikation kann rationell und in Serie erfolgen. Die Integration der einzelnen Schlösser in den Schließplan erfolgt durch das Einsetzen der Zylinderkerne zu jedem beliebigen Zeitpunkt, auch nach dem Aufstellen der Möbel.

    Werkzeuglose Montage und Demontage der Zylinderkerne

    Die Montage und Demontage der Zylinderkerne erfolgt werkzeuglos und kann nach dem Einbau jederzeit erfolgen. Der Zylinderkern kann nur in Offenstellung der Schlösser eingesetzt oder entnommen werden. Die Demontage der Zylinder erfolgt mittels eines Entnahmeschlüssels.

    Zylinderkerne halbjährlich warten, jedoch nicht mit Graphit behandeln!

    Flexibilität und Wirtschaftlichkeit – zu jeder Zeit

    Umzüge, veränderte Schließpläne und Sicherheitsanforderungen, aber auch verlorene Schlüssel waren bisher die Achillesferse jedes Schließplans. Stets verlangten sie zeit- und kostenintensive Umbaumaßnahmen. Symo bietet höchste Flexibilität auch Jahre nach der Fertigstellung. Um das Möbelschließkonzept an veränderte Anforderungen anzupassen, reicht der Austausch der Zylinderkerne. Dieser erfolgt werkzeuglos und ohne großen Montageaufwand. Egal welche Anforderungen gestellt werden: Symo ist bereits darauf vorbereitet.

     

    Plättchenzylinder oder Stiftzylinder?

    Das Schließsystem Symo lässt freie Wahl zwischen Plättchen- und Stiftzylindern.

     
     
     
     
     
    UniversalUniversal Objekt
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Premium 5

    Premium 20

    Eine Schutzkappe, mehrere Funktionen !

     

     
     

    Die Schutzkappen der Symo-Schlösser dienen nicht nur zum Schutz des Inneren des Zylindergehäuses vor Verunreinigung oder Beschädigungen während der Bauphase. Durch ihre Konstruktion fungieren sie auch als Bauschlüssel und ermöglichen die Betätigung des Schlosses mit einer Münze oder einem Schraubendreher. Nach Beendigung der Bauphase können die Schutzkappen werkzeuglos entfernt und durch die gewünschten Zylinderkerne ersetzt werden.

    23.03.2019

    Klammerbefestigung, für Symo Hebelschloss

    für Hebelverschluss mit Mutternbefestigung – Stahl vernickelt

    • Bohrbild

    • (1) Kerbe für Stahlklammer

    Hinweis: Abbildung zeigt ggf. einen ähnlichen Artikel

    Hinweis

    Bitte wählen Sie einen Artikel über die Merkmale oder Artikeltabelle aus, um diesen in den Warenkorb zu legen.