Keilhülse, zum Schrauben, Keilverbinder für die verdeckte Montage

Art.-Nr. 261.30.790

Hilfe

Hilfe

Angefragte Menge ist sofort verfügbar.
Angefragte Menge ist in Kürze verfügbar, ggf. als Teilmenge sofort verfügbar.
Der Artikel ist nicht mehr lieferbar.

Hinweis:
Wünschen Sie eine Teillieferung sofort verfügbarer Artikel, so können Sie dies im Bestellabschluss auswählen.

Stk. Min. 20
In den Warenkorb

Anscheinend sind Sie nicht berechtigt, dieses Produkt in Ihren Warenkorb zu legen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner, um Hilfe zu erhalten.

Zu Ihrer Suche nach null wurde leider kein Ergebnis gefunden.

Keilhülse, zum Schrauben, Keilverbinder für die verdeckte Montage

  • Möglichkeiten der Kanten- oder Flächenverbindung mit dem Profilfräser

  • Keilverbinder Schiene

    siehe Legende

    1a Montage mit Schiene (Keilverbinder Schiene)
    In das Tablar stirnseitig die Nut für die Schiene, 10,5 x 12 mm (H x B) fräsen.
    Die Schiene einsetzen und einschrauben.
    Empfehlung: 1 Befestigungsschraube mit 3-mm-Senkkopf ca. alle 200 mm.
    2 Auf der Gegenseite die Keil- oder Langhülsen mit 3-mm-Senkkopf-Schrauben (Kopf-Ø < 6 mm) befestigen.
    Empfehlung: 6 Keilhülsen pro 1 m.
    3 Der Einschubwiderstand kann über das Anzugsmoment (Einschraubstärke) der Hülsen reguliert werden.
    4 Das Tablar auf die Keilhülsen aufschieben.

  • Keilverbinder Direkt

    siehe Legende

    1b Montage mit gefrästem Aufnahmeprofil (Keilverbinder Direkt)
    In das Tablar stirnseitig oder in der Fläche das keilförmige Aufnahmeprofil fräsen.
    Empfehlung: Bei Verwendung der Langülse Nut auf einer Seiten offen lassen.
    2 Auf der Gegenseite die Keil- oder Langhülsen mit 3-mm-Senkkopf-Schrauben (Kopf-Ø < 6 mm) befestigen.
    Empfehlung: 6 Keilhülsen pro 1 m.
    3 Der Einschubwiderstand kann über das Anzugsmoment (Einschraubstärke) der Hülsen reguliert werden.
    4 Das Tablar auf die Keilhülsen aufschieben.

Hinweis: Abbildung zeigt ggf. einen ähnlichen Artikel

Filter

Merkmalauswahl abschließen

Artikeldetails

Neue Anwendungen durch Profilfräser:
> Gehrungsverbinder und Aufdoppelungsbeschlag
> für schnell lösbare Verbindungen
> Langhülse für stabile Tablarverbindungen auch ohne Schiene
Bei Einsatz mit Schiene:
> für feste, aussteifende Verbindungen
> für das nachträgliche Stabilisieren hoher und ausbauchender Bauteile

Einsatzbereich

mit oder ohne Schiene mit Keilnut einsetzbar,
für die Nischenmontage,
als Tablarverbinder für Konstruktionsböden,
für Regal- und Korpuskonstruktionen,
lecht demontierbar,
bei Einsatz ohne Schiene auch als Aufdoppelungsbeschlag und für Gehrungsverbindungen einsetzbar

Montage

zum Schrauben, für die verdeckte Montage
Keilverbinder: werkzeuglose Montage und Demontage

Werkstoff

Kunststoff
Planung und Montage
Ergänzende Produkte und Zubehör
Häfele SE & Co KG, Adolf-Häfele-Str. 1, 72202 Nagold, Deutschland
Tel: +49 (0) 74 52 / 95 - 0, Fax: +49 (0) 74 52 / 95 - 2 00, E-Mail: info@haefele.de
19.08.2022