Häfele App

Häfele App

Holen Sie sich Ihren Häfele Katalog auf das Smartphone oder Tablet

Zur Häfele App
Aktuelle Compact-Ausgabe

Compact

Angemeldete Kunden gelangen hier direkt zur aktuellen Compact-Ausgabe

Zur aktuellen Compact-Ausgabe

Loox.
LED-Licht mit System.

Zur Broschüre

Interzum Review 2017 – Perfekter Auftritt und ein volles Haus bei Häfele in Köln

Visionen und Innovationen begeistern

Mit einem gelungenen Auftritt bei der Interzum in Köln überzeugte Häfele die Fachwelt und erhielt eine sehr positive Resonanz zu den präsentierten Zukunftsthemen und Produktneuheiten. Die Standbesatzung konnte sich vom Start weg über ein volles Haus mit internationalem Flair freuen. Häfele schwamm ganz oben auf der von Aussteller- und Besucherrekord befeuerten Welle, brachte Visionen und Innovationen in Einklang und gab viele Denkanstöße. Der Beschlagtechnik-Spezialist hatte sein Motto „ Mehr Leben pro Quadratmeter“ weitergedacht und machte Möbeltechnik am Messestand ganzheitlich erlebbar. Im Fokus der Fachbesucher standen aber auch die Beiträge zur smarten und digitalen Vernetzung für Möbel und Räume rund um die Megatrends „Micro Living“ und „Smart Home“.

„Wir haben es geschafft der Branche erneut hilfreiche Anregungen für die Zukunft zu geben. Möbel sind nämlich gar nicht so weit weg vom großen Zukunftsthema Smart Home. Mit unserem Zutrittskontroll-System Dialock und dem LED-Lichtsystem Loox verfügen wir über langjährige Erfahrung mit Elektrik und Elektronik in Gebäuden und im Möbel. Für die Verknüpfung der beiden Welten ist diese Expertise in Sachen Elektronik und Vernetzung eine wertvolle Grundlage. Häfele kann deshalb bei der Realisierung von Smart Home Plattformgeber für seine Partner sein.“, sagt Unternehmensleiterin Sibylle Thierer.

Unter dem Motto „Möbeltechnik ganzheitlich gedacht“ demonstrierte Häfele am Messestand seine Kompetenz als Möbel-Versteher. Mit seiner besonderen Fähigkeit zur umfassenden Beurteilung von Möbel hinsichtlich Konstruktion, Öffnung, Ausstattung und Elektrifizierung qualifizierte sich der Beschlagtechnikspezialist nahezu intuitiv als passender Partner für die Möbelbranche.

 

Interzum Award-Gewinner zum Auftakt

Zum Auftakt gab’s am Abend vor der Messe, sozusagen als motivierenden Startschuss, den Segen einer Jury mit großen Namen für zwei Möbelverbinder-Neuheiten von Häfele. Der einteilige Ixconnect Spreizverbinder 8/25 gewann mit dem Prädikat „Best of the Best“ die höchste Auszeichnung. Einen weiteren Preis erhielt der neue Easy Storage-Verbinder, eine universelle, werkzeuglose Anbindung für Möbelausstattungen. Die Preisträger stehen beispielhaft für Häfeles umfassende Möbelkompetenz aber auch für „Easiness Engineered by Häfele“, ein Credo, das Einfachheit und Leichtigkeit im Umgang mit Beschlagtechnik zum obersten Gebot erhoben hat.

 

Spektakulär: Die Smart Home-Präsentation

Besonders groß war der Besucherandrang bei der achtminütigen Smart Home Präsentation. Das war ganz großes Kino im wahrsten Sinne des Wortes. Mit Weitblick unterhielt und informierte die Multimedia-Inszenierung über den Megatrend und den Stand der Entwicklungen. „Smart furniture meets smart home“ nannte Häfele diese Multimedia-Show. Dabei war für viele Besucher überraschend, wie weit die Häfele Entwicklung bereits vorangekommen ist. Am Beispiel einer Küche und eines Schlafraums wurde gezeigt, wie sich Licht, Sound und Möbelfunktionalität per App-Steuerung mit dem Smartphone schon heute komfortabel bedienen lassen.

 

Häfele Connect vernetzt Möbel und Räume

Häfele Connect heißt der Schlüssel zu smarten, vernetzten Möbeln und Räumen. Als Basis dient hier das international erfolgreiche LED-Leuchtensystem Loox für Licht und Sound im Möbel, das dank Plug & Play-Systematik und globaler Konnektivität, Möbel aller Art sehr einfach elektrifizierbar macht.

Öffnen, beleuchten, konfigurieren: Häfele zeigte Industrie und Handwerk an Beispielen, was da heute schon möglich ist. Eine intelligente Software öffnet per App den Weg ins Möbel hinein. Die nachfolgende, umfassende Raumsteuerung mit dem Häfele Hub ist zwar noch Zukunftsmusik, doch wurde der universelle „Versteher von allem was funkt“ bereits als Prototyp in einem weit fortgeschrittenen Entwicklungsstadium vorgestellt.

 

Häfele Concept mit Marktpotential für die Möbelindustrie

„Micro Living“, komfortables Wohnen auf kleinem Raum, wurde am Beispiel von zwei skalierbaren Apartments präsentiert. Live und 1:1 erlebte der Besucher hier, wie ganzheitlich gedachte, intelligente Möbel mit erweiterten Funktionen Räume prägen und verändern. Die Inszenierung überzeugte mit inspirierender Functionality. Sie machte aber auch die neuen Marktchancen mit Möbelideen deutlich, die in die Welt der allgemeinen Verknappung und Verteuerung von Wohnraum, der Verschmelzung von Wohnbereichen zu neuen, häufig kleineren Einheiten passen. „Häfele Concept“ nennt Häfele dieses Denkmodell, das zu zahlreichen vertiefenden Fachgesprächen rund um den industriellen Möbelbau Anlass gab.

 

Interzum: Anspruch als Leitmesse bestätigt

„Die Interzum 2017 mit ihren über 69 000 Besuchern aus aller Welt war eine tolle Plattform für Häfele. Hier konnten wir unsere Rolle als internationaler Marktführer, unsere Kenntnis der Welt der Beschlagtechnik und der Möbel, den Kunden und Besuchern erfolgreich nahebringen. Am Messestand wurde praktisch erfahrbar, wie wir unser Credo ‚Weiter denken.’ für unsere Kunden und die Nutzer der Möbel in Ideen und innovative Lösungen umsetzen“, stellt Sibylle Thierer fest.

Der Häfele Messestand wurde vor diesem Hintergrund auch dieses Mal wieder zu einem Schaufenster der Leistungsfähigkeit des Beschlägeherstellers und zu einem innovativen Marktplatz für die Branche.

 

Die Produkt-Highlights am Häfele Messestand

Bei Häfele gab es viele Neuheiten rund um Licht, Möbelverbinder, Schranksysteme, Schieben und Klappen. Hier nur eine kleine Auswahl der wichtigsten Innovationen:

 

  • Das Häfele Loox LED-Leuchtensystem ist mit einem Update vieler Produkte unter anderem zum Türöffner für Häfele Connect, dem Einstieg in die smarte Welt der Möbel und Räume geworden. Im Loox-Tunnel gab es mit der Häfele Connect App steuerbare Produkte in Anwendung.
     
  • Die Häfele Easy Storage-Schrankausstattung mit System ist ein komplettes System zur Ausstattung von Schränken aus einer Hand. Damit wertet die Industrie ihre Schränke segmentgerecht auf. Das System ist international einheitlich verfügbar.
    Alle Elemente lassen sich mit dem Interzum Award-Gewinner werkzeuglos montieren und demontieren.
     
  • Der unsichtbar montierte ixconnect Spreizverbinder 8/25 für den Zusammenbau von leichten Möbeln ist „Best of the Best“ Interzum Award-Gewinner. Er wird in Standard-8mm-Bohrungen eingesetzt und verbindet Möbel durch einfaches Zusammendrücken. Mit seinem Häfele ixconnect Möbelverbindersortiment ist das Unternehmen besonders gut aufgestellt. Neue, ohne Umstellung in jeden Produktionsprozess integrierbare Produkte standen im Zentrum des Interesses.

    Der einteilige ixconnect Spreizverbinder 8/60 ist mit cleverer Technik speziell für größere Möbel ausgelegt und schafft in Konstruktion und Design neue Möglichkeiten für die Industrie.

    Der Häfele ixconnect Tablarverbinder Tab15 ist eine weitere filigrane Neuentwicklung aus diesem Sortiment.
     
  • Das Moovit MX Schubkastensystem ist mit neuen Fluiddämpfern und neuen Zargenhöhen noch komfortabler und flexibler geworden.
     
  • Das Häfele Slido Schiebetürsystem gibt es nun mit Rundum-Dämpfung (Schließ-, Mitteltür- und Öffnungsdämpfung) für alle Anwendungsfälle. Es überzeugt durch einfache Montage von Schiebebeschlag und Dämpfung.
     
  • Die Free-Klappenbeschläge feierten, in allen denkbaren Öffnungsarten elektrifizierbar, ihre Premiere. Der Free Flap 1.5, ein besonders wirtschaftlich einsetzbarer Hochklappbeschlag aus Kunststoff für Klappengewichte von 1-5 kg, bekam bei der Interzum einen großen Bruder für 1-8 kg schwere Klappen.
     
  • Das Sockelverstellsystem Häfele Axilo verlängert den Arm des Monteurs bei der Korpus-Nivellierung. Das clevere Verstellsystem sorgt für höchsten Komfort und spart Zeit. Die Einstellung erfolgt ergonomisch und rückenfreundlich von vorne, bei gleichzeitiger Überwachung der Wasserwaage.
     
  • Der multifunktionale Spiegel vereint Licht mit Steuerung, Spiegelheizung und Sound in einem Produkt, bedienbar über Design-Touch-Schalter oder, beim Sound, per App. 
300617_Abb1_Haefele_Interzum-Review.jpg
300617_Abb2_Haefele_Interzum-Preview.jpg
300617_Abb3_Haefele_Interzum-Review.jpg
300617_Abb4_Haefele_Interzum-Review.jpg
300617_Abb5_Haefele_Interzum-Review.jpg

Häfele hat Innovation und Vision auf 1400 Quadratmetern mit hohem Erlebnis- und Informationswert umgesetzt. Interzum Award-Gewinner (Abb1/2, Präsentation und ixconnect Spreizverbinder 8/25), Multimedia-Show zum Thema Smart-Home (Abb3) und die Präsentation des Loox-LED-Lichtsystems (Abb4/5) standen im Fokus des Besucherinteresses.

300617_Abb6_Haefele_Interzum-Review.jpg
300617_Abb7_Haefele_Interzum-Review.jpg

Häfele Concept ist ein Denkmodell zur Erschließung neuen Marktpotenzials für die Möbelindustrie. „Micro Living“, komfortables Wohnen auf kleinem Raum, wurde am Beispiel von zwei skalierbaren Apartments präsentiert.

Pressekontakt Peter Courtin Pressekontakt

Peter Courtin

Leitung Brand Communications Tel.: +49 (0) 7452 / 95 - 391 Fax: +49 (0) 7452 / 95 - 283 peter.courtin@haefele.de