Häfele App

Häfele App

Holen Sie sich Ihren Häfele Katalog auf das Smartphone oder Tablet

Zur Häfele App
Aktuelle Compact-Ausgabe

Compact

Angemeldete Kunden gelangen hier direkt zur aktuellen Compact-Ausgabe

Zur aktuellen Compact-Ausgabe

Sicherheitstechnik

Zur Broschüre

Ideensammlung für mehr Sicherheit

Häfele Broschüre: Innovativer Einbruchschutz rund ums Haus

Viele Häuser und Wohnungen sind nur unzureichend vor Eindringlingen geschützt. Und das bei über 150.000 Einbrüchen im Jahr. Die meisten Delikte werden über Türen und Fenster verübt. Sicherheitstechnik rund ums Haus, vom innovativen Fingerprint-Sensor, bis zur effektiven Lichtschachtverriegelung, ist deshalb viel gefragt. Die neue Beratungsbroschüre des Beschlagtechnikspezialisten Häfele ist eine gelungene Ideensammlung zum Thema effektiver Einbruchschutz. Sie zeigt die ganze Bandbreite des umfassenden Häfele Sortiments.

Die neue Häfele Broschüre enthält neben aktuellen Zahlen aus der Kriminalstatistik wertvolle Tipps, wie man das Risiko eines Einbruchs mit einfachsten mechanischen Maßnahmen bei der Planung eines Neubaus oder als Nachrüstung am bestehenden Objekt, effektiv mindern kann. Sie gibt zudem Hinweise auf aktuelle Förderprogramme für den aktiven Einbruchschutz und erklärt ihre Inanspruchnahme. Damit lassen sich die Kosten von notwendigen Investitionen deutlich mindern.

Komplettsortiment für Einbruchschutz

Mit der neuen Broschüre erhält man einen schnellen Überblick über das Häfele Sortiment an Sicherheitstechnik. So lässt sich die passende Beschlagtechnik individuell aus einer Hand auswählen.

Haus-, Wohnungstür und Fenster effektiv sichern

Rund 70 Prozent der Einbrüche in Mehrfamilienhäusern werden über die Tür verübt. In Ein- und Zweifamilienhäusern sind ungesicherte Fenster und Fenstertüren mit 80 Prozent die bevorzugten Einbruchstellen. Für Beides hat Häfele ein Komplettsortiment an topaktueller Sicherheitstechnik vom herkömmlichen Schloss bis hin zum komfortablen Fingerprintsensor an der Haus- und Wohnungstür.
Mit Sicherheitskomponenten für die Tür wie den nach DIN und EN Norm zertifizierten Schutzbeschlägen Startec, mit herkömmlichen und modernen digitalen Türspionen und -ketten, Schlössern und Mehrfachverriegelungen werden die Privatsphäre geschützt sowie Trickbetrüger und unerwünschte Besucher auf Abstand gehalten. Kombiniert mit Schutzbeschlag, einbruchhemmenden Zylindern, passendem Türband und Schloss wird die Haus- oder Wohnungstür zu einer nur schwer überwindbaren Hürde und es bleibt in nahezu der Hälfte aller Fälle bei einem Einbruchversuch.

Fenster und Fenstertüren lassen sich ebenfalls einfach und effektiv aufrüsten, auch im Bestand. Besonders wirkungsvoll sind hier Fenster-Zusatzschlösser und Bandseitensicherungen für nahezu alle Fensterarten, innovative Glasbruchmelder und abschließbare Fenstergriffe.

Effektive Sicherheitstechnik geht jedoch weit über den Schutz von Türen und Fenstern hinaus: Auch Lichtschächte und Nebengebäude stellen potenzielle Zugänge dar und müssen abgesichert sein. Mit den richtigen Sicherheitslösungen von Häfele wird Unbefugten wirkungsvoll der Zutritt versperrt. Rauchwarnmelder und Möbeleinsatztresore komplettieren das Programm.

Gut beraten

Mit der informativen Broschüre ist man gut beraten und wenn’s mal mehr sein soll, dann helfen die Häfele Fachberater und Beschlagtechnikspezialisten mit fundiertem Fachwissen. Sie kennen viele weitere clevere Lösungen rund um Sicherheit und Beschlag.

 

Am häufigsten verschaffen sich Einbrecher durch Fenster, Türen, Lichtschächte oder über Nebengebäude Zugang. Mit dem Häfele Komplettangebot an Sicherheitstechnik ist die Sicherung von Schwachstellen am Haus ein Kinderspiel.

Höchst komfortabel und sicher: Der Fingerprint-Sensor an Haus- und Wohnungstüren.

Bei Ein- und Zweifamilienhäuser sind ungesicherte Fenster und Fenstertüren die bevorzugten Einbruchstellen.

Aufeinander abgestimmte Lösungen erhöhen die Sicherheit an Tür und Fenster. Abschließbare Fenstergriffe sind deshalb in Verbindung mit einbruchhemmenden Beschlägen besonders wirksam.

Auch Lichtschächte stellen potenzielle Zugänge dar und sollten abgesichert sein.

Pressekontakt Peter Courtin Pressekontakt

Peter Courtin

Leitung Brand Communications Tel.: +49 (0) 7452 / 95 - 391 Fax: +49 (0) 7452 / 95 - 283 peter.courtin@haefele.de